Kompensationsanlagen - Elektro-Scheu GmbH Heilbronn

Adresse
Auswahl
Stedingerstraße 8
74080 Heilbronn
Telefon 07131 / 38 10 53
elektro-scheu
Elektro-Scheu GmbH
Auswahl
Direkt zum Seiteninhalt

Kompensationsanlagen

Zentralkompensationsanlagen der neusten Technik
  Wirtschaftliche Blindleistungskompensation durch optimierte Anlagen
Einzel-, Gruppen- oder Zentralkompensation
                                                                                                                          
 
Einzelkompensation:
Die einfachste Kompensationsart. Die Kondensatoren sind hierbei direkt an den Verbraucher geschaltet. Einzelkompensation eignet sich für Verbrauchsmittel mit großer Leistung, konstantem Leistungsfaktor und langer Einschaltdauer.
                                                                                            
Gruppenkompensation:
Die Gruppenkompensation ist für kleinere und mittlere Betriebe geeignet. Hierbei hat eine Gruppe von Verbrauchern eine gemeinsame Kompensationsanlage.
                                                                                            
Zentralkompensation:
Zentralkompensation lohnt sich, wenn viele Verbraucher mit unterschiedlicher Leistung und wechselnder Einschaltdauer betrieben werden. Hierbei schaltet ein Blindleistungsregler aus einer Kondensatorbatterie so viele Kondensatoren zu oder ab, wie zum augenblicklichen Blind- leistungsbedarf notwendig sind.
                                                                                                                                         
Nach den >> Allgemeinen Bedingungen für die Elektrizitätsversorgung (AVBEItV) << gelten die allgemeinen Stromtarife unter der Voraussetzung, daß der Gebrauch der Elektrizität mit einem Leistungsfaktor zwischen cos phi = 0,9 kapazitiv und cos phi = 0,8 induktiv erfolgt. Für den Betrieb von Entladungslampen gilt diese Anforderung ab einer Leistung über 250 Watt je Außenleiter, wie in den >> Technischen Anschlußbedingungen für den Anschluß an das Niederspannungsnetz (TAB 2000) << festgelegt wurde. Andernfalls kann das EVU den Einbau ausreichender Kompensations- einrichtungen verlangen oder die zusätzliche Blindleistung und den Verbrauch an zusätzlicher Blindarbeit in Rechnung stellen.
                                                
Ziel einer Kompensationsanlage ist, den zu kleinen - meist induktiven - Leistungsfaktor zu verbessern und damit das Netz von induktiver Blindleistung zu entlasten.

Zurück zum Seiteninhalt